Die Schule, die Arbeiten und die ganze andere Shit

Jeden Tag das selbe: Aufwachen, durchs Hause hetzten und dann ab in die Schule. Aber warum? Wir definieren uns über unsere Bildung und gelten als gebildet, wenn wir Fremdwörter wie "abbreviatur" oder "Palingenese" kennen und sie immer dann verwenden, wenn jemand dabei ist, der sie nicht versteht.

Das ganze hat etwas mit Macht zu tun, denn "Wissen ist Macht" sagt ein alter Schlachtruf. Und da jeder Mensch nach Macht streb, so muss er eben mehr wissen als andere. Dies sorg für einen Druck, der Ehrgeiz hervorruf. Jeder versucht den anderen zu übertrumpfen!

So weit ist es schon gekommen, dass man nicht mehr eine Schwäche zeigen darf, denn Unwissenheit ist eine Schwäche!

In diesem Sinne

euer Kristoffer

 

5.7.07 12:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen